Großgruppen

Mehr als 20 Personen. Nach oben sind die Grenzen offen. Hier braucht es spezielles Know-How und Erfahrung, um in kurzer Zeit eine effiziente Kommunikation sicherzustellen. Es muss für die Beteiligten überschaubar bleiben und abwechslungsreich sein. Große Gruppen sind oft der schnellste Weg Dinge in Bewegung zu setzen und alle einzubeziehen. Die einzelne beteiligte Person steht hier im Mittelpunkt. Möglichst alle sollen aus der Veranstaltung einen persönlichen „Mehrwert“ mitnehmen.

Paulusplatz im 3. Bezirk wird mit Beteiligung aufgewertet

Beitragsbild Paulusplatz

AnrainerInnen und alle an einer Neugestaltung Interessierten arbeiten seit 2013 gemeinsam an einer Aufwertung des Paulusplatz. Mitte Juni 2014 wurde von engagierten BewohnerInnen und Mitgliedern der Agendagruppe „Paulusplatz NEU“ zur Belebung und Verschönerung des Paulusplatzes ein „Mobiler Garten“ aufgebaut und gemeinsam bepflanzt. Nach dem Motto „Gemeinsam Garteln auf dem Paulusplatz“ steht der kleine, urbane Garten […]

weiterlesen

3. Forum für BürgerInnen zur Mobilität rund um das Kollegium Kalksburg

Rückblick zum 3. Forum Kalksburg Beim dritten Forum für BürgerInnen am Mi, 21. Jänner 2015, 18 bis 21 Uhr waren AnrainerInnen, Eltern, SchülerInnen, Beschäftigte und Interessierte in das Kollegium Kalksburg eingeladen. Es ging darum einen Zwischenbericht zum Forum auf der Ebene der Region, der Stadt Wien, des Bezirks/Stadtteils und des Kollegiums zu geben und den BürgerInnen einen Überblick über […]

weiterlesen

2. Forum für BürgerInnen zur Mobilität rund um das Kollegium Kalksburg

Trotz feuchtem Wetter und Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt wurde zu Beginn des 2. Forums das Grätzel um das Kollegium Kalksburg gemeinsam abgegangen. Engagierte BürgerInnen und ExpertInnen der Stadt Wien und des 23. Bezirks, des Verkehrsverbundes Ostregion sowie unabhängige Verkehrsplaner und die ModeratorInnen von Emrich Consulting besichtigten gemeinsam jene Orte, wo Verbesserungen erreicht werden sollen. […]

weiterlesen

Neues Regionalprogramm für den LUNGAU

Am 23.1.2014 haben sich die Vertreter der Gemeinden des Lungau, des Regionalmanagements und des Landes Salzburg zu einem Workshop getroffen, um die Weichen für die Erstellung eines neuen Regionalprogrammes zu stellen. In einem halbtägigen Workshop wurden die Ziele für die künftige Entwicklung diskutiert und abgestimmt – moderiert von Hans Emrich. Die weitere Bearbeitung soll in […]

weiterlesen

DONAUSTADT Wagramer Straße NEU

Die Bezirksvorstehung und die Stadtplanung Wien luden ein zum Forum für BürgerInnen und ExpertInnen zur Wagramer Straße NEU Von Donnerstag, 28. November bis Samstag 30. November 2013 wurden im Nahversorgungszentrum Kagran im Rahmen des Forums und der Ausstellung: Ergebnisse der bisherigen Beteiligungsprozesse präsentiert Analysen und Informationen von ExpertInnen gezeigt: Wie kann die Wagramer Straße zu einem […]

weiterlesen

LOKALE AGENDA 21 startet in Favoriten

Seit Oktober 2013 ist das neue Agendabüro Favoriten in der Bürgergasse 14, 1100 Wien geöffnet. Projektleitung: Hans Emrich (Emrich Consulting), Hermine Steinbach-Buchinger (Agentur Steinbach) Büroleitung: Sandra Herschkowitz, Katja Arzberger Öffnungszeiten: Di 15.00 bis 19.00 Uhr, Mi 10.00 bis 16.00 Uhr & nach Vereinbarung. Tel: 01 90 59 59 50; Mo und Di 16-19 Uhr auch mehrsprachig: […]

weiterlesen

Region Wagram plant ihre räumliche Entwicklung gemeinsam

Die Region Wagram, namentlich die Gemeinden Kirchberg am Wagram, Großweikersdorf, Stetteldorf am Wagram, Absdorf, Großriedenthal und Königsbrunn, haben sich darauf verständigt, ihre örtlichen Entwicklungskonzepte gemeinsam und abgestimmt zu erstellen. Dabei sollen die positiven Erfahrungen aus unterschiedlichen thematischen Bereichen, wie Kellergassen oder Baulandmobilisierung allen Gemeinden zur Verfügung gestellt werden. Nach der gemeinsamen Auftaktveranstaltung wird mit tatkräftiger […]

weiterlesen

Großgruppenmoderation und BürgerInneninformation „Raumordnungsprogramm Pinzgau“

Mit der Erarbeitung des Regionalprogramms Pinzgau sollen Standorträume für Projekte von regionaler Bedeutung (Infrastrukturen, Verkehrsanbindung, Wirtschaft, Tourismus, Schutzflächen) in gemeinsamen Miteinander, im Besondern der vier Teilregionen Oberpinzgau, Unterpinzgau, Zentralraum und Unteres Saalachtal in Zusammenarbeit und mit finanzieller Unterstützung des Landes Salzburg erarbeitet werden. Die verbindlichen Verordnungen für die beiden Raumordnungsverbände Oberpinzgau und Pinzgau sollen 2012 […]

weiterlesen

Moderierte Gespräche „Dammstraße 37“

Auf Initiative von Herrn Bezirksvorsteher Karl Lacina wurden etwa 350 Haushalte zu moderierten Gesprächen am 26.11.2007 im Haus der Begegnung eingeladen, um ihre Anliegen zum Projekt der Türkisch-Islamischen Union für kulturelle und soziale Zusammenarbeit in Österreich (Atib) in der Dammstraße 37 direkt einzubringen. Bei vier Info-Ständen (Verkehr / Lärm / Projekt / Vermischtes) bestand die […]

weiterlesen

Zielgebiet Liesing – Städtebauliche Strukturanalyse und Modellierung von Entwicklungsszenarien

Auftraggeber: MA21B Bearbeitung: 2008-2009 BearbeiterInnen: DI Hans Emrich, DI Rainer Zeller   Im Rahmen des Stadtentwicklungsplanes STEP 05 wurden „Hot Spots“ der Stadtentwicklung ausgewiesen. Diese 13 als „Zielgebiete“ definierten Räume werden zukünftig die größte Herausforderung für die Stadtplanung darstellen. Zugleich weisen diese Gebiete die meisten Chancen hinsichtlich einer weiteren Entwicklung auf. „Liesing Mitte“ ist eines […]

weiterlesen

Lokale Agenda 21 für den 3. Wiener Gemeindebezirk (Träger)

Die Bietergemeinschaft agiert als Träger des Lokale Agenda 21-Prozesses im 3. Wiener Gemeindebezirk. Der Prozess wurde konzipiert, gestaltet, implementiert und laufend betreut. Ziel des Prozesses war, Programme und Projekte einer nachhaltigen und zukunftsfähigen Bezirksentwicklung unter Beteiligung aller AkteurInnen des Bezirks zu planen und umzusetzen. Entsprechend den Zielen der Charta von Aalborg soll dies unter gleichwertiger […]

weiterlesen

Dialog NOW – BürgerInnendialog zur Nordostumfahrung Wiens

Beitragsbild DialogNOW

Im Jahr 2002 wurde von der MA 18 eine „Strategische Umweltprüfung“ für den Nordosten Wiens und der angrenzenden Gemeinden, kurz: SUPerNOW, durchgeführt, in deren Rahmen auch Überlegungen zur S 1 – Wiener Außenring Schnellstraße im Nordosten Wiens getätigt wurden. Die Ergebnisse des Projekts SuperNow sind sehr komplex und für den Laien schwer nachvollziehbar, zum Teil […]

weiterlesen

Lokale Agenda 21 für den 15. Wiener Gemeindebezirk (Träger)

Die Bietergemeinschaft agierte als Träger des Lokale Agenda 21-Prozesses im 15. Wiener Gemeindebezirk. Der Prozess wurde konzipiert, gestaltet, implementiert und laufend betreut. Ziel des Prozesses war, Programme und Projekte einer nachhaltigen und zukunftsfähigen Bezirksentwicklung unter Beteiligung aller AkteurInnen des Bezirks zu planen und umzusetzen. Entsprechend den Zielen der Charta von Aalborg soll dies unter gleichwertiger […]

weiterlesen

Masterplan Verkehr 2003, Bürgerbeteiligungsverfahren für ganz Wien

Beitragsbild Masterplan Verkehr 2003

Beim Masterplan Verkehr handelte es sich um eines der bis dahin größten Beteiligungsverfahren in Wien. Die Arbeitsgemeinschaft Emrich-Hala organisierte 200 Arbeitskreistreffen und zahlreiche Großveranstaltungen. Die Bürgerbeteiligung wurde gemeinsam mit den Bezirken organisiert. Die BürgerInnen wurden durch Aussendungen an die Haushalte und Ankündigungen in den Medien zu Auftaktveranstaltungen in den Bezirken eingeladen. Bei diesen Auftaktveranstaltungen konnten […]

weiterlesen

Vorbereitung und Moderation des Workshops „Stadt / Umland in München und Wien“

Themenschwerpunkte des von der Stadt Wien organisierten Workshops waren: Zusammenarbeit von Kernstadt und Umlandgemeinden in Planungsverbänden Verbindlichkeit und Umsetzung von Zielen regionaler Planungen Möglichkeiten eines Lasten- und Vorteilsausgleiches Regionale Verkehrspolitik – Parkraumbewirtschaftung und park + ride – Anlagen Regionale Verkehrspolitik – Verkehrsverbünde Am Workshop haben aus München DI Thalgott (Stadtbaurätin der Landeshauptstadt München), Dr. Goedecke (Geschäftsführer […]

weiterlesen