Kinder- und Jugendbeteiligung

Beteiligung kennt keine Altersgrenzen – schon gar nicht nach unten. Mit den passenden Methoden gelingt es, sogar die Kleinsten einzubeziehen. Für Teens, abgeklärt oder hochaktiv, ist gelebte Demokratie absolut spannend. Ernstgenommene Kinder und Jugendliche zeigen Erwachsenen oft, was sich alles mit entsprechender Beteiligung bewegen lässt. Wir haben die ExpertInnen und die Erfahrung, worauf es Kids und Jugendlichen ankommt.

Wintergrüße vom ReuMÄDCHENplatz

Winterfest Reumädchenplatz

Trotz der kühlen Temperaturen war das Winterfest auf dem ReuMÄDCHENplatz am 5. Dezember gut besucht. Mit dieser Aktion wird die Präsenz von Mädchen im öffentlichen Raum in Innerfavoriten weiterhin gestärkt und Mädchen angeregt auf sich aufmerksam zu machen. Neben dem großen Fest im Juni wollen die Mitglieder der Agendagruppe Favoriten für Mädchen, Mädchen für Favoriten das Ganze […]

weiterlesen

Der ReuMÄDCHENplatz wird bunt

Beitragsbild_Reumädchenplatz

Auf Initiative der Agendagruppe „Mädchen für Favoriten, Favoriten für Mädchen“ bekam der Reumannplatz eine, von Mädchen gestaltete, bunte „Ecke“. Nach dem sehr erfolgreichen Kreativ- und Ideenwettbwerb 2015 geht das Projekt nun in die nächste Runde: Mädchen dürfen direkt auf dem Reumannplatz eine Fläche kreativ gestalten. Der ReuMÄDCHENplatz wurde am 16. Juni gemeinsam mit Frau Bezirksvorsteherin […]

weiterlesen

Fest auf dem ReuMÄDCHENplatz

Die Agendagruppe „Favoriten für Mädchen, Mädchen für Favoriten“ lud am Dienstag, 16. Juni 2015 von 9:00 bis 13:00 Uhr auf den ReuMÄDCHENplatz ein. In Kooperation mit der Polizei Favoriten, dem Arbeiter-Samariterbund, der Volkshochschule Favoriten, der Wanderklasse, FoodX und Community Cooking (ein Projekt der Caritas Wien Stadtteilarbeit) wurde ein Fest für einen kreativen und aktiven Reumannplatz […]

weiterlesen

Sicherheitstag für Mädchen auf dem Reumannplatz

Der Sicherheitstag für Mädchen auf dem Reumannplatz in Favoriten am 28. Jänner 2015, war eine einzigartige Aktion, die erstmals in dieser Form stattfand. In Kooperation mit der Polizei und den Wiener Linien wurden Führungen für Mädchen angeboten und die Eindrücke und Ideen der jungen Favoritnerinnen gesammelt, um sie anschließend zeitnah auf dem Reumannplatz umsetzen zu können. […]

weiterlesen

Lokale Agenda 21 für den 3. Wiener Gemeindebezirk (Träger)

Die Bietergemeinschaft agiert als Träger des Lokale Agenda 21-Prozesses im 3. Wiener Gemeindebezirk. Der Prozess wurde konzipiert, gestaltet, implementiert und laufend betreut. Ziel des Prozesses war, Programme und Projekte einer nachhaltigen und zukunftsfähigen Bezirksentwicklung unter Beteiligung aller AkteurInnen des Bezirks zu planen und umzusetzen. Entsprechend den Zielen der Charta von Aalborg soll dies unter gleichwertiger […]

weiterlesen

Lokale Agenda 21 für den 15. Wiener Gemeindebezirk (Träger)

Die Bietergemeinschaft agierte als Träger des Lokale Agenda 21-Prozesses im 15. Wiener Gemeindebezirk. Der Prozess wurde konzipiert, gestaltet, implementiert und laufend betreut. Ziel des Prozesses war, Programme und Projekte einer nachhaltigen und zukunftsfähigen Bezirksentwicklung unter Beteiligung aller AkteurInnen des Bezirks zu planen und umzusetzen. Entsprechend den Zielen der Charta von Aalborg soll dies unter gleichwertiger […]

weiterlesen