Bad Vöslau – Standortgutachten zu einer ÖBB Liegenschaft

Das ehemalige Bildungszentrum der ÖBB in der Stadtgemeinde Bad Vöslau wurde stillgelegt und soll einer neuen Verwertung zugeführt werden. Die gegenständliche Liegenschaft umfasst eine Fläche von 0,79 ha und ist laut rechtskräftigem Flächenwidmungsplan der Stadtgemeinde Bad Vöslau als Bauland Sondergebiet – Fremdenverkehr gewidmet. Um die Möglichkeiten und Potenziale für eine künftige Nutzung dieses Standortes abschätzen zu können, war eine Beurteilung dieses Standortes aus fachplanerischer Sicht notwendig.

Standortgutachten Bad Vöslau

Zurück