Digitaler Bebauungsplan der Stadtgemeinde Retz (NÖ)

Im Auftrag der Stadtgemeinde erfolgte eine Digitalisierung sowie generelle Überarbeitung des derzeit rechtsgültigen analogen Bebauungsplanes. Durch die Festlegung der Bebauungsbestimmungen soll eine geordnete bauliche Entwicklung unter Berücksichtigung der bestehenden Bebauung sowie eine geeignete Verkehrserschließung sichergestellt werden.

Der Bebauungsplan wird abgeändert und an das geänderte örtliche Raumordnungsprogramm der Stadtgemeinde Retz angepasst, da Festlegungen des Bebauungsplans von der Änderung des örtlichen Raumordnungsprogramms (ÖROP) betroffen sind.

 

Bearbeitung: 2003-2006

BearbeiterInnen: DI Hans Emrich, DI Bettina Liehr

Zurück