Grundlagen für einen Masterplanungsprozess und zur Energieraumplanung des Stadtentwicklungsareals Martinekkaserne

Smart Region Baden

Der Region südlich von Wien (Stadt-Umland Süd) wird ein Zuwachs von über 100.000 EinwohnerInnen bis zum Jahr 2050 prognostiziert. Ein Zentrum dieser Entwicklungsachse des südlichen Stadtumlands bildet die Stadtgemeinde Baden.

Um den Herausforderungen in den Bereichen Mobilität, Energie, Gebäude und Raum zu begegnen, werden im Projekt „SReg Smart Region Stadt-Umland Süd (Baden, Mödling, Wr. Neudorf)“ – basierend auf Visionen für die drei Gemeinden und in Abstimmung mit regionalen Strategien – konkrete Maßnahmen für die Einzelgemeinden entwickelt und bewertet sowie Demonstrationsvorhaben in Entwicklungsgebieten vorbereitet. Demonstrationsobjekt der Stadtgemeinde Baden ist das rund 40 Hektar große Areal der ehemaligen Martinekkaserne.

Hans Emrich erarbeitete in einer Studie Empfehlungen und Vorschläge zur Vorbereitung eines Prozesses zur Erarbeitung eines umfassenden Masterplans für das Martinek-Areal sowie Empfehlungen von Maßnahmen aus Sicht der Energieraumplanung zur Erreichung der in den Grundprinzipien bzw. im Visionspapier formulierten Ziele.

Links:

Stadt Baden 

Energie- und Umweltagentur NÖ

Klimafonds

Stadt-Umland-Management

Zurück