Nordwestbahnhof – Städtebauliche Leitbildentwicklung, Service und Organisation (Wien)

Nordwestbahnhof Vertiefung

Die Stadt Wien plante gemeinsam mit den ÖBB und Anderen Zielvorstellungen für die zukünftige städtebauliche Nutzung des Geländes des derzeitigen Nordwestbahnhofes. Dazu lief im Zeitraum 2005 – 2008 ein Prozess in zwei Phasen.

In einer ersten Phase wurden Rahmenbedingungen geklärt, Nutzungen erhoben und ein grobes Leitbild erstellt. In der zweiten Phase ging es um Konkretisierungen, Erarbeiten von Szenarien, Typologien von Bebauungen, Einbeziehung der Öffentlichkeit, Abhalten eines GutachterInnenverfahrens und Ausarbeiten eines städtebaulichen Leitbildes, das einem Gemeinderatsbeschluss zugeführt wurde.

Das Büro Emrich Consulting übernahm dabei die fachlich qualifizierte organisatorische Begleitung. Es wurde eine durchgängige Projektorganisation aufgebaut und mit dem Auftraggeber abgestimmt. Neben der Aufbereitung von thematischen Aspekten wurden inhaltlichen Inputs eingebracht.

Sämtliche Vorgänge, Gespräche etc. wurden dokumentiert. Um allen Beteiligten einen einfachen Zugriff zu ermöglichen, wurde eine internetbasierte Plattform für den Datenaustausch eingerichtet. Weiters wurde für den Ideenwettbewerb zum Nordwestbahnhof das Ausschreibungsverfahren durchgeführt.

 

Auftraggeber: MA21A

Bearbeitung: 2006-2008

BearbeiterInnen: DI Hans Emrich, DI Martina Reisenbichler, DI Regine Wessig

 

Link: 

Stadt Wien – Projektwebseite

Zurück