Örtliches Entwicklungskonzept und Flächenwidmungsplan der Gemeinde Mühlgraben (Bgld)

Im Zuge der Trennung von der Marktgemeinde Neuhaus am Klausenbach wurden in der Gemeinde Mühlgraben verstärkt Anstrengungen unternommen, die neugewonnene Eigenständigkeit bestmöglich zu nützen. Die ca. 450 Seelen-Gemeinde erarbeitete ein Dorferneuerungskonzept mit einem umfassenden Leitbild. Ausgehend von diesem Leitbild wurden konkrete Maßnahmen zur Umsetzung einer positiven Entwicklung der dörflichen Gemeinschaft vorgeschlagen.

Neben der Erstellung eines Örtlichen Entwicklungskonzeptes mit einer Neufassung der Flächenbilanz wurden auch Anpassungen und Abrundungen des bestehenden Baulandes mitberücksichtigt.

 

Bearbeitung: 1996

Bearbeiter: DI Hans Emrich

 

Weitere Informationen:

Gemeinde Mühlgraben

Gemeinde Mühlgraben

Zurück