Raumverträglichkeitserklärung (RVE) für ein Großprojekt im Südraum Wiens (NÖ)

Für ein geplantes Seminarzentrum, welches am nördlichen Rand des Gemeindegebietes von Traiskirchen errichtet werden sollte, wurde eine Raumverträglichkeitsprüfung für die Bereiche Naturraum und Verkehr durchgeführt. Das Seminarzentrum war von seiner Architektur her als Pyramide konzipiert und sollte für ca. 1.600 Seminargäste täglich ausgerichtet sein.

Für den Bereich Natur war zu klären, welche Wirkungen das Projektvorhaben auf den örtlichen Landschaftsraum hat und wie etwaigen negativen Wirkungen durch geeignete Begleit-, Ausgleichs- und Schutzmaßnahmen begegnet werden kann.

Aus verkehrlicher Sicht wurden die verkehrliche Erschließung sowie die durch das vorgesehene Projekt generierten verkehrlichen Auswirkungen untersucht.

 

Auftraggeber: 3-I. Management Akademie Betriebsgesellschaft

Bearbeitung: 1999

BearbeiterInnen: DI Hans Emrich, DI Reinhard Weitzer, DI Gudrun Erny

Raumverträglichkeitserklärung Südraum Wien

Zurück