Sicherheitstag für Mädchen auf dem Reumannplatz

Der Sicherheitstag für Mädchen auf dem Reumannplatz in Favoriten am 28. Jänner 2015, war eine einzigartige Aktion, die erstmals in dieser Form stattfand. In Kooperation mit der Polizei und den Wiener Linien wurden Führungen für Mädchen angeboten und die Eindrücke und Ideen der jungen Favoritnerinnen gesammelt, um sie anschließend zeitnah auf dem Reumannplatz umsetzen zu können. Auch ein Wagen des Samariterbundes war vor Ort, um die Mädchen in Sachen Sicherheit und Rettungsdienst zu informieren.

Beim Sicherheitstag haben über 280 Mädchen ab einem Alter von ca. 9 Jahren aus zahlreichen Volksschulen und vielen Mittelschulen begeistert mitgemacht. Insgesamt sind über 15 Schulen aus ganz Favoriten an dem Projekt beteiligt.

Besonders häufig nannten die Mädchen die schlechte Beleuchtung und die Angst vor dunklen Ecken. Daraufhin organisierte das Agendabüro im März 2015 eine Begehung mit den zuständigen Magistratsabteilungen. Dank der Unterstützung der Bezirksvorstehung Favoriten wurden als Sofortmaßnahme innerhalb kürzester Zeit zusätzliche Beleuchtungsmasten aufgestellt, die seither für eine bessere Beleuchtung des Reumannplatzes sorgen. Im Mai 2015 wurde ein Teil des Reumannplatzes bereits mit neuen LED Lampen ausgestattet, um die Sicherheit in der Nacht nochmals zu erhöhen.

Die Agendagruppe bedankt sich herzlich bei der Polizei und dem Samariterbund Favoriten für den reibungslosen Ablauf, der Bezirksvorstehung Favoriten für die tatkräftige Unterstützung sowie den beteiligten Mädchen und Schulen für ihre Mitwirkung!

Gruppenfoto mit neuer Beleuchtung DSC_0459
DSC_0409 DSC_4897

Weitere Informationen:

Agendagruppe Favoriten für Mädchen, Mädchen für Favoriten

Neue Beleuchtung auf dem Reumannplatz

Zurück