Wettbewerb Nordbahnhof: Innovatives Siegerprojekt

Wettbewerb Nordbahnhof

Aufgrund geänderter Rahmenbedingungen im Umfeld des Nordbahnhofs musste ein neues Städtebauliches Leitbild erstellt werden. Als Grundlage dafür wurde 2011 ein EU-weiter, städtebaulicher Ideenwettbewerb durchgeführt.

Ziel des Wettbewerbs war es, unter Berücksichtigung der Aspekte Ökologie, Verkehr, soziale Infrastruktur und Gender Mainstreaming eine optimale Bebauungs- und Freiraumstruktur als Grundlage für das neue Leitbild zu finden.

Aufgabe von Emrich Consulting war die Beratung und Unterstützung des Auftraggebers als Auslober des Verfahrens in allen organisatorischen und fachlichen Fragen, die Erstellung der Auslobungsunterlagen sowie die Organisation beider Wettbewerbsstufen inklusive Durchführung einer Vorprüfung. Abschließend wurde das Wettbewerbergebnis in Form einer Ausstellung der Öffentlichkeit präsentiert. Insgesamt wurden über 116 Projekte eingereicht.

Das Siegerprojekt zeichnet sich durch seinen Ansatz aus, Freiraum zu ermöglichen. Daher konzentriert sich die gesamte bauliche Entwicklung an den Rändern des Areals und vermittelt als durchlässige Parkkante zwischen der bestehenden Stadtstruktur und dem neuen Freiraum. Die konsequente Anordnung der Bebauung an den Rändern ermöglicht eine drastische Reduktion der notwendigen Erschließungsanlagen. Viele Baufelder liegen an bereits bestehenden Straßen. Damit formuliert das Projekt eine zukunftsweisende Strategie für eine Stadtentwicklung, die Ressourcen schont, indem sie gleichzeitig Mehrwert generiert.

Das Siegerprojekt bildete die Basis für die nachfolgende Erstellung eines neuen städtebaulichen Leitbildes. Der Prozess dafür startete im Mai 2013.

Team:

Univ. Prof. Arch. Dipl.-Ing. Bernd Vlay, STUDIOVLAY, Wien

Mitarbeit: Dr. Art. Lina Streeruwitz, Mag. Arch. Julia Wieger, M.Arch. Ruth Tortosa Esquembre, M.Arch. Julián Ruere, Nikolaus Rach, Daniel Niens, Peter Pernell, Bernhard Eberstaller,Freiraumplanung: Prof. Henri Bava, Dipl.-Ing. Hartmut Friedel, Dipl.-Ing. Björn Dittrich, Dipl.-Ing. Johanna Schmotzle,Verkehrsplanung: Dipl.-Ing. Andreas Käfer, Dipl.-Ing. Katharina Horvath

 

Links:
StudioVlay
Stadt Wien – Projektwebseite

 

Zurück